Home » Gebet » Ewige Anbetung

Pfingsten 2018

Tag für Tag mit Gott

Nur wenn du dein Ich verleugnest, machst du Gott Platz, um zu beginnen, sein Sohn und Bruder des Nächsten zu sein. – Pater Pio

Jesus: höchster Name!

RSS Die frohe Botschaft des Tages

  • Donnerstag, 24 Mai 2018 : Brief des Jakobus 5,1-6.
    Ihr Reichen, weint nur und klagt über das Elend, das euch treffen wird. Euer Reichtum verfault und eure Kleider werden von Motten zerfressen. Euer Gold und Silber verrostet; ihr Rost wird als Zeuge gegen euch auftreten und euer Fleisch verzehren wie Feuer. Noch in den letzten Tagen sammelt ihr Schätze. Aber der Lohn der Arbeiter, […]

Ökumene

Ein neues Pfingsten?

Kommt eine Erweckung?

Ewige Anbetung

Print Friendly, PDF & Email

In der Seelsorgeeinheit Villingen-Münster findet am 27. September 2009 – wie in jedem jahr – die „Ewige“ Anbetung statt. Was ist Anbetung? Hierzu ein Auszug aus: „Brennender Dornbusch – eine Gebetsinitiative“, WeG-Verlag.

In der Anbetung sind wir – bildlich gesprochen – vor dem Thron Gottes. Wir richten mit dem ganzen Volk Gottes unseren Blick auf den Herrn in Seiner umfassenden Schönheit und Souveränität und stimmen ein: „Heilig, heilig, heilig ist der Herr unser Gott, der Herrscher über die ganze Schöpfung; er war, er ist und er kommt. Und wenn die Lebewesen dem, der auf dem Thron sitzt und in Ewigkeit lebt, Herrlichkeit und Ehre erweisen, dann werfen sich die vierundzwanzig Ältesteten vor ihm nieder, beten ihn an…und sprechen: Würdig bis du, unser Herr unser Gott, Herrlichkeit zu empfangen und Ehre und Macht (Offenbarung 4).

Anbetung gebührt allein dem dreifaltigen Gott. Die Anbetung Gottes wird in Ewigkeit bleiben. Bereits jetzt sind wir eingeladen, in diese Ewige Anbetung einzustimmen.

Anbetung ist eine Haltung, in der wir zum Ausdruck bringen, dass Gott Gott ist und wir seine von Ihm geliebten Geschöpfe: Gott, du bist alles! Ich anerkenne Dich als meinen Herrn. Ich habe nichts an Dir auszusetzen. Du allein bist der Heilige. Du allein bist der Höchste. Du allein bist der Herr. Du bist der durch und durch Liebende. Du bist souverän in all Deinem Wirken. Dir gebührt alle Ehre, alles Lob und Anerkennung. Es ist gut, dass Du Gott bist. – HJE

Share

Leave a comment

Eine Stunde mit IHM

Eucharistische Anbetung
mit Lobpreisliedern
Eine Stunde mit Jesus:
„Er schaut mich an – ich schaue IHN an“

Ort: Heilig-Kreuz-Kirche,
Hochstraße 34,
78048 VS-Villingen.

Nächster Termin:
Freitag, 15. Juni 2018, 20 Uhr
Kontakt: heinzernst@jesus.de
Telefon: 01523 362 5939

Das Erbarmen unseres Herrn

Franziskus über Gericht, Teufel, Verdammnis

ABDUL: Allah, Buddha oder Jesus? Führen alle Wege zu Gott?

Jesus is the LORD – Charismatiker zu Pfingsten in Rom

Komm Schöpfer Geist

RSS Radio Horeb Spiritualität