Home » Bibel » Wie in rechter Weise beten?

Jesus: höchster Name!

Tag für Tag mit Gott

Nur wenn du dein Ich verleugnest, machst du Gott Platz, um zu beginnen, sein Sohn und Bruder des Nächsten zu sein. – Pater Pio

RSS Die frohe Botschaft des Tages

  • Freitag, 24 November 2017 : Erstes Buch der Makkabäer 4,36-37.52-59.
    In jenen Tagen sagten Judas der Makkabäer und seine Brüder: Unsere Feinde sind nun vernichtend geschlagen. Wir wollen nach Jerusalem hinaufziehen, den Tempel reinigen und ihn neu weihen. Das ganze Heer versammelte sich also und zog zum Berg Zion hinauf. Am Fünfundzwanzigsten des neunten Monats - das ist der Monat Kislew - im Jahr 148 standen […]

Ein neues Pfingsten?

Wie in rechter Weise beten?

Print Friendly, PDF & Email

Paulus schreibt an die Römer: „Ebenso nimmt sich der Geist unserer Schwachheit an. Wir wissen ja nicht, um was wir bitten sollen, wie es sich gehört. Da tritt der Geist selbst für uns ein mit unaussprechlichen Seufzern. Der aber die Herzen erforscht, kennt das Trachten des Geistes, dass er nämlich nach Gottes Willen für die Heiligen eintritt.“

Was sind diese unaussprechlichen Seufzer? Es ist die Sprache des Heiligen Geistes in mir. Dieses Sprechen hat nichts mit ‚Trance‘ oder ähnlichen Zuständen zu tun. Norbert Baumert schreibt dazu: „Der Mensch ist gerade in diesem Moment geistig sehr wach und klar auf Gott ausgerichtet und erfährt gleichsam, wie der Heilige Geist ihn innerlich führt und hinwendet zu Gott (vgl. Römer 8,15) – auch und gerade, wenn er nicht versteht, was da aus seinem Munde kommt. Er ‚weiß‘ zumindest immer in seinem Herzen als der Quelle dieser Worte, welches deren Grundausrichtung ist, ob es Lob oder Klage, Ausdruck von Liebe oder Bitte ist.“ Es ist ein Akt der Demut, es zuzulassen, dass aus dem eigenen Munde unverständliche Worte oder Laute kommen. Dies soll nach Paulus nur im persönlichen Gebet oder Lobpreis geschehen; in einer Gebetsversammlung dagegen nur, wenn ein Ausleger dabei ist. Beides lenkt (koordiniert) dann der Heilige Geist.

Eine ganz konkrete Hilfe durch das Sprachengebet hat mir der Heilige Geist ist einer Notsituation geschenkt: Mein Kollege und ich sollten zum Rückflug von Pakistan nach Deutschland morgens um vier Uhr zum Flughafen abgeholt werden. Der Fahrer läutete am Stahltor – aber unsere Gastgeber schliefen fest* und zwei freilaufende Hunde vor dem Tor flößten uns zunächst Angst ein. Der Geist gab mir aber ein, mutig und zielstrebig auf beide zuzugehen. Dabei redete ich laut „in Sprachen“ auf sie ein und mir war so, als ob sie es verstanden hätten. Alles ging gut – wir hätten sonst das Flugzeug verpasst. *Wir übernachteten in einem klosterähnlichen Anwesen und wussten nicht, wen wir in welchem Zimmer hätten wecken können.  – HJE

Share

Leave a comment

Eine Stunde mit IHM

Eucharistische Anbetung
mit Lobpreisliedern
Eine Stunde mit Jesus:
„Er schaut mich an – ich schaue IHN an“

Ort: Heilig-Kreuz-Kirche,
Hochstraße 34,
78048 VS-Villingen.

Nächster Termin:
Freitag, 24. November 2017, 20 Uhr
Kontakt: heinzernst@jesus.de
Telefon: 01523 362 5939

Klarstellung

Jesus is the LORD – Charismatiker zu Pfingsten in Rom

Franziskus über Gericht, Teufel, Verdammnis

ABDUL: Allah, Buddha oder Jesus? Führen alle Wege zu Gott?

Das Erbarmen unseres Herrn

Komm Schöpfer Geist

RSS Radio Horeb Spiritualität