Home » Adventsmarkt » Advent: Alles hat seine Zeit…

Pfingsten 2018

Tag für Tag mit Gott

Nur wenn du dein Ich verleugnest, machst du Gott Platz, um zu beginnen, sein Sohn und Bruder des Nächsten zu sein. – Pater Pio

Jesus: höchster Name!

RSS Die frohe Botschaft des Tages

  • Montag, 25 Juni 2018 : Zweites Buch der Könige 17,5-8.13-15a.18.
    In jenen Tagen fiel der König von Assur über das ganze Land her, rückte gegen Samaria vor und belagerte es drei Jahre lang. Im neunten Jahr Hoscheas eroberte er die Stadt, verschleppte die Israeliten nach Assur und siedelte sie in Halach, am Habor, einem Fluss von Gosan, und in den Städten der Meder an. Das […]

Ökumene

Ein neues Pfingsten?

Kommt eine Erweckung?

Advent: Alles hat seine Zeit…

Print Friendly, PDF & Email

Weihnachten ohne die Zeit der Erwartung (Advent) ist wie eine Geburt ohne Schwangerschaft. Oder: Erfolge in Sport und Beruf stellen sich nur nach Training und guter Vorbereitung ein. Auf das Glaubensleben übertragen heißt das: Wenn die Adventszeit nicht als Zeit der Buße, des Sich-neu-Ausrichtens auf Gott genutzt wird, ist Weihnachten nicht wirklich eine Erfahrung der Gnade des göttlichen Kindes.

Die Vorwegnahme weihnachtlicher Insignien, die Einstimmung des Einzelhandels auf Weihnachten schon vor Beginn der Adventszeit verdecken deren Sinn und Bedeutung.

Daher wäre es sinnvoll, einen Weihnachtsmarkt in der Adventszeit dem entsprechend als „Adventsmarkt“ zu bezeichnen. Dies praktiziert die Initiative Freude am Glauben auch beim diesjährigen Markt am Villinger Münsterplatz. Wir sind Freitag, 3.12.2010, in der Hütte der Seelsorgeeinheit Münster, von 16 bis 20 Uhr, präsent. Neben der Gesprächsmöglichkeit zu allen Fragen des Glaubens und zur Kirche gibt es Glaubensbücher, Bibeln, Kalender, Rosenkränze, Probeexemplare einer katholischen Zeitung, sowie Informationen über die Situation verfolgter Christen. – Heinz Josef Ernst

Share

Leave a comment

Eine Stunde mit IHM

Eucharistische Anbetung
mit Lobpreisliedern
Eine Stunde mit Jesus:
„Er schaut mich an – ich schaue IHN an“

Ort: Heilig-Kreuz-Kirche,
Hochstraße 34,
78048 VS-Villingen.

Nächster Termin:
Freitag, 13. Juli 2018, 20 Uhr
Kontakt: heinzernst@jesus.de
Telefon: 01523 362 5939

Das Erbarmen unseres Herrn

Franziskus über Gericht, Teufel, Verdammnis

ABDUL: Allah, Buddha oder Jesus? Führen alle Wege zu Gott?

Jesus is the LORD – Charismatiker zu Pfingsten in Rom

Komm Schöpfer Geist

RSS Radio Horeb Spiritualität