Home » Göttliche Barmherzigkeit » Die Göttliche Barmherzigkeit

Jesus: höchster Name!

Tag für Tag mit Gott

Nur wenn du dein Ich verleugnest, machst du Gott Platz, um zu beginnen, sein Sohn und Bruder des Nächsten zu sein. – Pater Pio

RSS Die frohe Botschaft des Tages

  • Freitag, 24 November 2017 : Erstes Buch der Makkabäer 4,36-37.52-59.
    In jenen Tagen sagten Judas der Makkabäer und seine Brüder: Unsere Feinde sind nun vernichtend geschlagen. Wir wollen nach Jerusalem hinaufziehen, den Tempel reinigen und ihn neu weihen. Das ganze Heer versammelte sich also und zog zum Berg Zion hinauf. Am Fünfundzwanzigsten des neunten Monats - das ist der Monat Kislew - im Jahr 148 standen […]

Ein neues Pfingsten?

Die Göttliche Barmherzigkeit

Print Friendly, PDF & Email

Der barmherzige Jesus Die Barmherzigkeit ist eine der besonderen Eigenschaften Gottes. Gemäß dem Wunsch Jesu an die polnische Ordensschwester Faustyna Kowalska erklärte Papst Johannes Paul II den Sonntag nach Ostern zum Fest der Barmherzigkeit.

Die Botschaft Jesu Christi lautet: Ich allein bin die Liebe und Barmherzigkeit. Ich kann den größten Sünder nicht bestrafen, wenn er mein Mitleid anruft, dann verzeihe ich ihm in unendlicher und unerforschlicher Barmherzigkeit.

Zur Vorbereitung auf den Barmherzigkeits-Sonntag (in 2008 am 30. März) wird eine Novene gehalten: Neun Tage mit einem täglichen Gebetsanliegen. Dazu wird der Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit gebetet.

Am achten Tag der Novene (28. März) beten wir für die Seelen am Ort der Reinigung („Fegfeuer“):

Barmherziger Jesus, Du hast gesagt: „Seid barmherzig, wie Mein Vater barmherzig ist“. Wir bitten Dich um Erbarmen mit den Seelen im Fegfeuer. Lass die Ströme des kostbaren Blutes und Wassers aus Deiner Seite auf sie fließen, damit sie gereinigt werden und sich ihr Leid in ewige Freude verwandelt.

Barmherziger Vater, um des bitteren Leidens Deines Sohnes willen, durch sein Blut und seine Wunden erweise ihnen die Fülle Deines Erbarmens.

Scwester Faustyna Kowalska Schwester Faustyna Kowalska

Share

Leave a comment

Eine Stunde mit IHM

Eucharistische Anbetung
mit Lobpreisliedern
Eine Stunde mit Jesus:
„Er schaut mich an – ich schaue IHN an“

Ort: Heilig-Kreuz-Kirche,
Hochstraße 34,
78048 VS-Villingen.

Nächster Termin:
Freitag, 24. November 2017, 20 Uhr
Kontakt: heinzernst@jesus.de
Telefon: 01523 362 5939

Klarstellung

Jesus is the LORD – Charismatiker zu Pfingsten in Rom

Franziskus über Gericht, Teufel, Verdammnis

ABDUL: Allah, Buddha oder Jesus? Führen alle Wege zu Gott?

Das Erbarmen unseres Herrn

Komm Schöpfer Geist

RSS Radio Horeb Spiritualität